Singa Gätgens mit Kindern tanzend auf der Bühne

Tag der offenen Tür der Bundesregierung

17.+18. August 2019 | Berlin

Einmal jährlich öffnen die Bundesministerien der Hauptstadt ihre Pforten für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Im Garten des Bundeskanzleramtes und im Bundesministerium für Gesundheit (BMG) präsentiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ihre Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ zur frühen Suchtvorbeugung.

An den Mitmachstationen des „Kinder stark machen“-Erlebnislandes wie dem Klettergarten und dem Vertrauensparcours sowie auf der Spielbühne dreht sich von 10 bis 18 Uhr alles um Mut, Anerkennung und Teamgeist.

Mit dabei ist wieder KiKA-Moderatorin und „Kinder stark machen“-Botschafterin Singa Gätgens. Sie wird an beiden Tagen vormittags auf der Atriumbühne im BMG sowie nachmittags im Kanzleramtsgarten anzutreffen sein. Sie wird Mitmach-Aktionen auf der „Kinder stark machen“-Aktionsfläche moderieren und durchführen. Nia Künzer, Fußballexpertin, und Dominik Klein, Handballexperte, beide „Kinder stark machen“-Botschafter, sind ebenfalls vor Ort und werden zusammen mit Singa allen großen und kleinen Besuchern Autogrammwünsche erfüllen.

Weiteres Programm-Highlight ist der Besuch der Maus vom WDR. Sie bringt den blauen Elefanten, KiKA-Moderator André Gatzke und den kleinen Maulwurf mit. Sie werden an beiden Tagen ihre Show zeigen und freuen sich auf viele Kinder.

Eltern und Erwachsene können das umfassende Informationsangebot der BZgA nutzen und alles Wichtige über eine gesunde Entwicklung von Kindern erfahren. Neben Themen wie der frühen Suchtvorbeugung findet man hier auch Informationen zu den Untersuchungen zur Vorsorge und Früherkennung, U1 bis U9, zum ausreichenden Impfschutz für die ganze Familie sowie zur gesunden Ernährung oder zum Medienkonsum.

Weitere Informationen:

www.bundesregierung.de