Logo der Jugendsportspiele Mecklenburg-Vorpommern

Jugendsportspiele Mecklenburg-Vorpommern

16. Juni 2018 | Rostock

Alle zwei Jahre finden seit 1992 die zweitägigen Jugendsportspiele des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern (LSB M-V) für 12- bis 18-Jährige statt. Ob in den traditionellen Wettkampfsportarten oder beim Trend- und Funsport, dabei sein ist alles. Organisiert wird die Veranstaltung vom LSB M-V und seiner Sportjugend mit der Gastgeberstadt Rostock, den Landesfachverbänden, Stadt- und Kreissportsportbünden und Sportvereinen. Partner ist auch das Sportministerium M-V. Parallel zu den Wettkämpfen findet am Samstag von 13 bis 20 Uhr ein Aktionstag in der Rostocker Innenstadt statt, der in Zusammenarbeit mit den Stadt- und Kreissportjugenden organisiert wird und Mitmachaktionen anbietet.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) präsentiert sich am Samstag, den 16. Juni mit ihrem „Kinder stark machen"-Erlebnisland auf dem Universitätsplatz in der Innenstadt. Hier können die Besucher erleben, wie frühe Suchtvorbeugung im Alltag aussehen kann. Neben einer Menge Spiel & Spaß bei zahlreichen Mitmach-Aktionen für Groß und Klein, erhalten Eltern und andere interessierte Erwachsene in einem Info-Zelt zahlreiche Tipps rund um die Themen frühe Suchtprävention und gesundes Aufwachsen.

Logo der Suchthilfe Rostock

Lokale Präventionsstelle:

Die Evangelische Suchtberatung Rostock ist als wichtiger Partner aus der Region mit Spiel- und Beratungsangeboten vor Ort.

Zum Veranstaltungsbericht

Weitere Informationen:

www.lsb-mv.de/jugendsportspiele