Beispiel für den zeitlichen Ablauf

LE

Zeit Inhalt Ziel
8:30 Treffen der örtlichen Organisation Vorbereitung des Seminarraums
Geräteaufbau in der Sporthalle
1+2 9:00 Beginn des Seminars in der Sporthalle Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und Vorstellung der Referentin bzw. Referenten in der Sporthalle
1+2 9:05 „Kleine Spiele“ Die Spiele brechen Kommunikations­barrieren auf und sorgen für eine gute Lehrgangsatmosphäre. Die Spiele stehen im engen Kontext mit dem Thema. Die Transfermöglichkeiten sollen erarbeitet werden.
10:30 Kaffeepause
3+4 11:00 Vorstellung der Kampagne „Kinder stark machen“ Information und Sensibilisierung
3+4 11:15 Ursachen und Entstehung von Sucht Information und Sensibilisierung
12:15 Was können Sportverein, Übungsleiterinnen und Übungsleiter in der Suchtprävention leisten? Praktische Umsetzung im Verein
12:30 Mittagspause
5 13:30 Gruppenarbeit:
Wie können Übungsleiterinnen und Übungsleiter auf die Persönlichkeits­entwicklung von Kindern und Jugendlichen Einfluss nehmen?
Praktische Umsetzung im Verein
14:15 Kaffeepause
6+7 14:35 Wir machen Kinder stark:
Vorstellung und Diskussion der Gruppenarbeitsergebnisse
Praktische Umsetzung im Sportverein
8 15:45 Resümee Praktische Umsetzung im Sportverein
16:30 Ende des Seminars