1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer
Logo der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Schultüte

Hier finden Sie die Bastelanleitung für eine Schultüte, die Sie gemeinsam mit Ihrem Abc-Schützen individuell gestalten können.

Das gemeinsame Basteln der Schultüte ist für Ihr Kind eine tolle Aktion zur Vorfreude auf die Schule. Überlegen Sie mit Ihrem Kind, welches Motiv die Schultüte haben soll. „Kinder stark machen“ hat zwei Gestaltungsmöglichkeiten für Sie erstellt: „im Grünen“ und „unter Wasser“. Wir empfehlen Ihnen den ersten Bastelschritt – das Basteln des Rohlings – ohne Ihr Kind vorzubereiten. Somit entfällt die Wartezeit während des Trocknens und das Kind kann direkt mit der Dekoration seiner Schultüte starten. Dabei kann es viel ausschneiden, ausmalen und kleben.

Das brauchen Sie:

  • einen großen Bogen blauen Tonkarton DIN A1
  • 1 Meter Krepppapier
  • Krepppapier in Grün für Wiese oder in Blau für Wasser
  • dickeres Papier und Ausmalfarben für die Bilder zur Dekoration
  • 2 Meter Geschenkband zum Verschließen
  • Bleistift und Kordel / Faden (ca. 1 Meter) zum Winkel einzeichnen
  • Schere und Tacker
  • gut klebender Flüssigklebstoff – am besten Heißkleber – oder doppelseitiges Klebeband
  • ggf. durchsichtiges Klebeband


Basteln des Rohlings

Sie benötigen den Bogen Tonkarton, die Kordel / den Faden und den Bleistift für einen Schnurzirkel. Der Stift wird an der Kordel befestigt. Halten Sie nun die Kordel am losen Ende mit dem Daumen in einer Ecke des Tonkartonbogens fest und zeichnen Sie – wie mit einem Zirkel – einen Kreislinie mit 70 Zentimeter Radius auf den Tonkarton. Sie brauchen etwas weniger als einen Viertelkreis (ca. 80°). Schneiden Sie das Kreisstück mit der Schere aus. An der Schneidekante des Kreissegments wird eine Klebekante von ca. 4 Zentimetern vorgesehen. Hier schneiden Sie an der Spitze ein Dreieck ab, damit sich die Tüte besser zusammenrollen lässt.

Bestreichen Sie die Klebefläche großzügig mit Flüssigkleber und lassen Sie den Kleber kurz antrocknen. Dann rollen Sie den Tonkartonbogen zu einer festen Schultüte zusammen und drücken die Klebefläche fest an. Achten Sie darauf, dass auch die Spitze unten fest zusammengerollt ist und kein Loch entsteht. Um sicher zu gehen, dass sich der Kleber nicht löst, können Sie die Klebenaht von innen zusätzlich mit durchsichtigem Klebeband verstärken. Bevor Sie weiter an der Schultüte basteln können, sollte der Klebstoff eine Stunde trocknen.
 

Gestalten der Schultüte

Die beiden Vorlagen „im Grünen“ und „unter Wasser“ können Sie hier herunterladen (PDF 224 KB) und ausdrucken. Nun kann Ihr Kind die Figuren ausschneiden und bunt bemalen. Wer mag, kann auch eigene Motive gestalten. Hier kann Ihr Kind ganz viel dazu beitragen, wie die Schultüte am Ende aussehen wird.

Für die Schultüte „im Grünen“ schneiden Sie das grüne Kreppband in 1 Zentimeter-Abständen bis zur Hälfte ein. Es wird mit einigen Klebetropfen fixiert, in einer Spirale um den Schultüten-Kegel gewickelt und stellt den Rasen dar.  

Für die Schultüte „unter Wasser“ wickeln Sie das blaue Kreppband mit einigen Klebetropfen fixiert in einer Spirale um den Schultüten-Kegel – das sind die Wellen.

Verschließen der Schultüte

Zum Basteln der Manschette wird das Krepppapier von außen um die Schultüte herumgelegt – Kante an Kante mit der Öffnung der Schultüte. Mit dem Tacker können Sie das Krepppapier rundherum befestigen. Damit keine Risse entstehen, sollten Sie auch hier eine Lage durchsichtiges Klebeband als Verstärkung verwenden. Dann wird das Krepppapier vorsichtig nach oben umgeschlagen.

Kleben Sie nun zusammen mit Ihrem Kind Ihre Deko-Motive über das Gras oder die Wellen – und fertig ist die Schultüte.

Ideen zum Befüllen der Schultüte finden Sie hier.

Binden Sie die Tüte vorsichtig mit dem Geschenkband zu, damit das Krepppapier nicht reißt.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Abc-Schützen einen erfolgreichen Schulstart!