Zentraler Planungsworkshop „Kinder stark machen“ für die Tour 2018

15.03.2018 | Frankfurt

Gruppenbild mit sieben Frauen

Gestern fand der Planungsworkshop „Kinder stark machen“ für die Tour 2018 statt. 19 Vertreter des Veranstalters und/oder der regionalen Präventionsstelle der diesjährigen Tour fanden den Weg nach Frankfurt.

Im ersten Teil des Workshops stellte die BZgA die Tour 2018 mit dem aktuellen Programm „Kinder stark machen“ sowie das Kommunikationskonzept vor. In der Mittagspause konnte jeder Teilnehmende seinen Ansprechpartner für seine Veranstaltung kennenlernen. Im zweiten Teil wurde diskutiert, wie das Thema „Kinder stark machen“ vor Ort für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden kann.

Im Anschluss überreichte die BZgA den Teilnehmenden – stellvertretend für den Veranstalterkreis – die offizielle Urkunde als „Kinder stark machen“-Tourstation 2018. (Personenbeschreibung im Bild v.l.n.r.)

  • Recklinghausen

    Gina Bergter (Ruhrfestspiele Recklinghausen), Gisela Flätgen (BZgA), Alois Banneyer (Ruhrfestspiele Recklinghausen), Katrin Wollersheim (BZgA) und Heiner Kötter („Kinder stark machen“-Team)

  • Kiel

    Gisela Flätgen (BZgA), Nora Auffarth (Special Olympics Kiel) und Katrin Wollersheim (BZgA)

  • Meppen

    Lavinia Schuller (stellv. Bundesjugendleiterin der DJK Sportjugend), Gisela Flätgen (BZgA), Steffi Rolfes (Diakonisches Werk Emsland-Bentheim), Saskia Zitt (Bundesjugendleiterin der DJK Sportjugend), Inge Brand (DJK DV Osnabrück), Sina Radermacher (Bundesjugendleitung der DJK Sportjugend) und Katrin Wollersheim (BZgA)

  • Brandenburg

    Gisela Flätgen, Katrin Wollersheim (beide BZgA) und Oliver Westphal (Stadtsportbund Brandenburg an der Havel)

  • Rostock

    Gisela Flätgen (BZgA), Henrike Stöckmann (Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern) und Katrin Wollersheim (BZgA)

  • Mainz

    Gisela Flätgen (BZgA), Nina Roth (Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz) und Katrin Wollersheim (BZgA)

  • Frankfurt

    Gisela Flätgen (BZgA), Jasmin Czogalla (Sportkreis Frankfurt am Main) und Katrin Wollersheim (BZgA)

  • Aichach

    Gisela Flätgen (BZgA), Barbara Zech (Turnbezirk Schwaben) und Katrin Wollersheim (BZgA)

  • Bremen

    Lothar Pohlmann (Landesbetriebssportverband Bremen), Tanja Wilkens und Clara Beyer (beide Institut für Gesundheitsförderung und Pädagogische Psychologie – InGePP)

  • Köln

    Gisela Flätgen, Katrin Wollersheim (beide BZgA) und Roman Weirich (Stadt Köln)

  • Recke

    Christoph Kopitzki (Gemeinde Recke), Gisela Flätgen (BZgA), Carmen Schomann (Kreissportbund Steinfurt) und Katrin Wollersheim (BZgA)