Yoga macht Kinder stark beim Weltkinderfest in Hamburg

17.09.2017 | Hamburg

Kinder machen Yoga

Das internationale Musik- und Theaterfestival „KinderKinder” lädt schon seit 30 Jahren professionelle Bühnenkunst für Kinder nach Hamburg ein: Das beste Theater, die spannendste Musik und der aufregendste Tanz wird dann für Kinder unterschiedlichen Alters an vielen Orten in Hamburg gezeigt.

Auftakt dieses neunwöchigen Spektakels ist das Weltkinderfest in den Großen Wallanlagen von Planten un Blomen. Am vergangenen Sonntag konnten sich Familien bei freiem Eintritt an vielen Spiel-, Mal-, Bastel-, Musizier- und Bewegungsstationen vergnügen.

Mittendrin das „Kinder stark machen“-Erlebnisland der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit einem ganz besonderen Angebot: Zusammen mit SUCHT.HAMBURG, der Fachstelle für Suchtprävention, bot die BZgA Kinder-Yoga zum Kennenlernen an. Immer zur vollen Stunde konnten bis zu 15 Kinder unter Anleitung der Hamburger Yoga-Lehrerin Sandra Schnier geeignete Asanas (Yoga-Übungen) ausprobieren.

Auf der „Kinder stark machen“-Bühne und an den Spielstationen wie dem Klettergarten und dem Vertrauensparcours konnten die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher ihren Mut und ihren Teamgeist beweisen. Und die Präventionsfachstelle SUCHT.HAMBURG informierte interessierte Eltern über ihr lokales Beratungsangebot in Hamburg.

Leider musste die Veranstaltung aufgrund von Unwetter frühzeitig beendet werden.