Weltkinderfest in Hamburg

16.09.2018 | Hamburg

Erwachsene und Kinder in Aktion auf der „Kinder stark machen“-Aktionsfläche

Über 55.000 Besucher feierten bei herrlichem Wetter den Weltkindertag in den Großen Wallanlagen von Planten un Blomen in Hamburg. Das Fest des Vereins KinderKinder ist der Auftakt eines großen, internationalen Musik- und Theaterfestivals. Auf mehreren Bühnen zeigten Künstler aus aller Welt ein Programm voller wunderbarer Tänze, seltsamer Klänge, schöner Melodien und vielem mehr. An über 70 Stationen gab es viel zu entdecken, herzustellen und auszuprobieren.

„Kinder stark machen“ war mit seinem Erlebnisland mittendrin und freute sich über prominenten Besuch: Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher (Bildmitte) beteiligte sich mit großer Freude am Bühnenprogramm der BZgA. 

Auf der Aktionsfläche und an den Spielstationen wie dem Klettergarten und dem Vertrauensparcours konnten die kleinen und großen Gäste ihren Mut und ihren Teamgeist beweisen. Zusammen mit SUCHT.HAMBURG – der Fachstelle für Suchtprävention – bot die BZgA Kinder-Yoga zum Kennenlernen an. Immer zur vollen Stunde konnten bis zu 15 Kinder unter Anleitung der Hamburger Yoga-Lehrerin Sandra Schnier geeignete Asanas (Yoga-Übungen) ausprobieren.