Starker Auftritt von Maus und Elefant beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung

27.08.2018 | Berlin

WDR-Maus und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
© BZgA / Christoph Petras

Zum 20. Mal öffneten am Wochenende das Bundeskanzleramt, die Bundesministerien sowie das Bundespresseamt in Berlin ihre Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Das Motto lautete in diesem Jahr „Hallo, Politik“. Neben vielfältigen Informations- und Unterhaltungsangeboten hatten die Besucher die Möglichkeit, Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Kabinettsmitglieder aus nächster Nähe zu erleben. In vielen Ministerien gab es die Gelegenheit, mit den Regierungsmitgliedern persönlich zu diskutieren und sie zu befragen.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung präsentierte ihre Mitmach-Initiative zur frühen Suchtvorbeugung „Kinder stark machen“ im Garten des Bundeskanzleramtes und im Bundesgesundheitsministerium in der Friedrichstraße.

Die KiKA-Moderatoren Singa Gätgens („Kinder stark machen“-Botschafterin) und André Gatzke hatten besondere Gäste für ihre Bühnenshow dabei: die beliebte Maus und der kleine blaue Elefant. Sie begeisterten vor und neben der Bühne die kleinen Gäste. Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn freute sich über den besonderen Besuch in seinem Haus. Ebenfalls aktiv dabei war Botschafterin Nia Künzer, Fußball-Weltmeisterin von 2003.

Abseits der Auftritte von Maus und Elefant gab’s im „Kinder stark machen“-Erlebnisland jede Menge Möglichkeiten aktiv zu werden: auf der Aktionsbühne, im Klettergarten oder im Vertrauensparcours. Am „Kinder stark machen“-Infostand gab es für Eltern und Erwachsene kostenlose Broschüren rund um die Themen Suchtvorbeugung und Kindergesundheit.

Und das war der Tag der offenen Tür mit „Kinder stark machen“ in Bildern:

  • Singa tanzt mit Kindern auf der Bühne im Bundeskanzleramt

    Botschafterin und KiKA-Moderatorin Singa präsentierte die „Kinder stark machen“-Spieleshow auf der Hauptbühne des Kanzleramtsgartens.

    © BZgA / Christoph Petras

  • Kanzleramtschef Braun & BZgA-Leiterin Thaiss im Infozelt

    Beim Rundgang durch den Garten besuchte Bundeskanzleramtschef Helge Braun das „Kinder stark machen“-Erlebnisland. Hier im Gespräch mit BZgA-Leiterin Dr. Heidrun M. Thaiss.

    © BZgA / Christoph Petras

  • Mausshow im Bundesgesundheitsministerium

    Singa Gätgens und André Gatzke motivierten gemeinsam mit der Maus und dem blauen Elefanten die großen und kleinen Besucher zum Mittanzen auf der Bühne im Bundesgesundheitsministerium.

    © BZgA / Christoph Petras

  • „Kinder stark machen“-Infostand

    Am „Kinder stark machen“-Infostand im Atrium des Bundesgesundheitsministeriums konnten sich Eltern und interessierte Besucher über das Thema frühe Suchtvorbeugung informieren.

    © BZgA / Christoph Petras

  • Gesundheitsminister Spahn auf der „Kinder stark machen“-Aktionsfläche

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn besuchte das „Kinder stark machen“-Erlebnisland vor dem Bundesgesundheitsministerium.

    © BZgA / Christoph Petras

  • Botschafterinnen Singa & Nia sowie BZgA-Leiterin Thaiss auf Hauptbühne im Bundeskanzleramt

    Die Botschafterinnen Singa Gätgens und Nia Künzer und die BZgA-Leiterin Dr. Heidrun Thaiss (v. l. n. r.) im Talk zum Thema Gesundheit auf der Hauptbühne im Kanzleramtsgarten.

    © BZgA / Christoph Petras

  • BZgA-Leiterin Thaiss im Vertrauensparcours auf der Bühne im Gesundheitsministerium

    Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, führt einen „blinden“ Jungen durch den Vertrauensparcours.

    © BZgA / Christoph Petras

  • „Kinder stark machen“-Aktionsfläche im Erlebnisland im Kanzleramtsgarten

    Botschafterin Singa Gätgens besuchte gemeinsam mit André Gatzke und der WDR-Maus die „Kinder stark machen“-Aktionsfläche im Kanzleramtsgarten.

    © BZgA / Christoph Petras