Die BZgA bei der Fachtagung „Sport bewegt und bildet“

08.12.2017 | Berlin

Besucher am Infostand

Zusammen mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie lud der Landessportbund Berlin zur Fachtagung „Sport bewegt und bildet“ in die Technische Universität Berlin (Lichthof) ein. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Referenten aus Politik, Wissenschaft, Schule und Sport beleuchteten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Als Hauptredner waren der renommierteste deutsche Gehirnforscher Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer (Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik Ulm) und die Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Renate Zimmer (Professorin für Sportwissenschaft an der Universität Osnabrück & Leiterin des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung) auf der Bühne und vermittelten Neues.

Die BZgA präsentierte ihre Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“, das Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ sowie die Initiative „DFB-DOPPELPASS 2020 – Schule und Verein: ein starkes TEAM!“ auf dem Markt der Möglichkeiten. Die Besucher konnten sich über Mitwirkungsmöglichkeiten informieren und einen Blick in die Aktionsboxen werfen, die die BZgA den Vereinen, Schulen und Kitas kostenlos zur Verfügung stellt.

Einen Bericht des LSB Berlin finden Sie hier.