Botschafter Dr. Harald Schmid erhält „Das Goldene Band“

15.11.2018 | Berlin

drei Männer im Anzug vor einer Leinwand mit dem Schriftzug „Das Goldene Band 2018“
© pilick / wirkhaus

„Kinder stark machen“-Botschafter und ehemaliger 400-Meter-Hürdenläufer Dr. Harald Schmid ist am Mittwochabend im Bärensaal des Alten Stadthauses in Berlin mit dem „Goldenen Band“ des Verbands Deutscher Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB) geehrt worden. Damit wurde das soziale Engagement des zweimaligen olympischen Bronzemedaillengewinners im Hürdenlauf für Kinder und Jugendliche gewürdigt.

Seit 1995 engagiert sich Harald Schmid in der Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ und schult Referentinnen und Referenten aus den Sportverbänden zum Thema „Suchtvorbeugung im Sportverein“.

Überreicht wurde ihm die Auszeichnung von Hanns Ostermann, Vorsitzender des VdSBB, (im Bild links) und dem Staatssekretär für Sport Aleksander Dzembritzki (im Bild rechts).

„Kinder stark machen“ gratuliert Harald Schmid herzlich zur Verleihung des Goldenen Bandes und freut sich auf weitere erfolgreiche Schulungen.

Weitere Seiten:

Vorstellung Botschafter Dr. Harald Schmid

„Kinder stark machen“-Schulungen

Webseite „Das Goldene Band“

Bericht und Videobeitrag zur Verleihung des rbb