„Kinder stark machen“-Schulungen

Trainerinnen und Trainer, sowie Übungsleiterinnen und Übungsleiter können viel dazu beitragen, dass Kinder stark werden für ein Leben ohne Suchtmittel.

Wie das geht, lernen Sie in unseren „Kinder stark machen“-Schulungen.

Trainer verfolgen konzentriert eine Schulung

Gute Gründe für eine „Kinder stark machen“-Schulung

Praxis- und vereinsnahe Hilfen für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen als wichtiger Beitrag zur Mitgliederbindung. Mehr über die Vorteile einer Schulung

Kursleiter im „Kinder stark machen“-T-Shirt spricht vor einer Flipchart

Inhalt

Die Schulung „Kinder stark machen" ist ein Angebot für Trainerinnen und Trainer, Übungsleiterinnen und Übungsleiter in Sportvereinen. Hier erfahren Sie mehr über den Inhalt der Schulungen.

Kursleiter verteilt Unterlagen an Teilnehmer einer Schulung

Ablauf

Die eintägige Schulung umfasst in der Regel acht Lerneinheiten. Sie kann ganz oder teilweise von den Sportverbänden für die Lizenzverlängerung anerkannt werden. Hier sehen Sie ein Beispiel für den Ablauf einer Schulung.

Portrait-Bild von Dr. Harald Schmid

Interview mit Dr. Harald Schmid

Dr. Harald Schmid entwickelte die „Kinder stark machen“-Schulungen. Erfahren Sie, was ihm dabei besonders wichtig ist und wie Vereine davon profitieren können.
Zum Interview

Zwei sich gegenüberstehende Teilnehmer einer „Kinder stark machen“-Schulung fassen sich lächelnd an die Schulter

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Schulungsangebot haben oder für Ihren Verein eine Schulung organisieren möchten, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Bitte wenden Sie sich per E-Mail anschulungen@kinderstarkmachen.de.