Grundlagen schaffen

Vom Kleinkind bis zum Jugendlichen durchlaufen Kinder verschiedene Entwicklungsphasen. Dabei kommt es auch mal zu Konflikten und Enttäuschungen. Wenn Kinder lernen, damit umzugehen, können sie sich zu einer starken Persönlichkeit entwickeln. Erfahren Sie hier, wie Sie als Lehrerin oder Lehrer die Grundlagen für eine solche Entwicklung schaffen können.

Kleiner Junge ballt die Faust vor schwarzer Wand
© Thomas K./ photocase

Ein offenes Ohr haben

Konflikte, Enttäuschungen und Frust gehören zum Leben. Für Schülerinnen und Schüler ist es in schwierigen Situationen wichtig, sich an Vertrauenspersonen wenden zu können. Schülerinnen und Schüler lernen so, schwierige Situationen gemeinsam mit ihren Vertrauten zu meistern, anstatt Zuflucht bei anderen „Trostpflastern" zu suchen. Machen Sie deutlich, dass Ihre Schülerinnen und Schüler sich bei Bedarf jederzeit an Sie wenden können. So erleben sie, dass in schwierigen Situationen ohne Vorbehalte Unterstützung da ist.

Auf die Stärken besinnen

Wenn Kinder und Jugendliche Vertrauen in sich selbst und andere haben und sich auf ihre Stärken besinnen, können sie besser Misserfolge bewältigen und sich Kritik und Konflikten stellen. Damit verfügen sie über die entscheidenden Grundlagen, die sie vor abweichendem Verhalten schützen können. Lassen Sie beispielsweise Ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht ein Thema präsentieren, bei dem sie sich gut auskennen. Damit werden sie sich ihrer Stärken bewusst.

Konflikte konstruktiv lösen

Schülerinnen und Schüler sollten während des Unterrichtsalltags die Gelegenheit haben auszusprechen, was sie bewegt, und lernen, dabei entstehende Konflikte konstruktiv zu lösen. Dazu bietet sich z. B. ein regelmäßig stattfindendes Kreisgespräch an. Ermuntern Sie dabei die Schülerinnen und Schüler, ihre Positionen selbstbewusst zu vertreten, aber auch die der anderen gelten zu lassen.

Ansicht der Broschüre  

Broschüre „Kinder stark machen in der Schule"

Icon Download

Download
(PDF 3,7 MB)

Icon Durchblättern Durchblättern
Die Broschüre hier online ansehen