Zahl des Monats

Unsere Zahl des Monats im März:

Ziffer 6, 5, 4, 3, 2, 1 mit Bidenstrichen dazwischen

Am 7. März ist Tag der gesunden Ernährung. Der aid hat mit seiner Ernährungspyramide ein einfaches und alltagstaugliches System für die ganze Familie entwickelt. Mit der Ampel und dem leicht zu merkenden 6-5-4-3-2-1-Countdown können Sie mit Ihrem Kind die tägliche Portionenanzahl der einzelnen Lebensmittelgruppen abzählen.

Wie viel ist eigentlich „reichlich“, „mäßig“ oder „sparsam“? Die aid-Ernährungspyramide zeigt Ihnen einen einfachen Weg: Alle Lebensmittelgruppen sind in Bausteine – die Portionen – zerlegt.

Mit dem Ampelsystem, das auch schon Kinder verstehen, gibt die aid-Ernährungspyramide eine erste Orientierung über Essensmengen, die durch die Begriffe „grün = reichlich“, „gelb = mäßig“ und „rot = sparsam“ visualisiert werden. Doch wie viel oder wie wenig ist denn „reichlich“, „mäßig“, „sparsam“?

Die aid-Ernährungspyramide zeigt einen einfachen Weg: Alle Lebensmittelgruppen sind in Bausteine zerlegt. Jeder Baustein steht für eine Portion dieser Lebensmittelgruppe. Und jeder Ebene der Pyramide ist eine Portionszahl zugeordnet, die von der Basis zur Pyramidenspitze mit dem leicht zu merkenden 6-5-4-3-2-1-Countdown abgezählt werden. Los geht es auf der unteren Getränkeebene mit 6 Portionen und endet mit 1 Portion Extras in der Pyramidenspitze.

Insgesamt ergeben sich also täglich 22 Lebensmittelportionen: 6+5+4+3(+1)+2+1. Hieraus können Sie für die Familie einen täglichen Speiseplan zusammenstellen.

Täglich nach dem 6-5-4-3-2-1-Prinzip auswählen:

Darstellung der aid-Ernährungspyramide

1 Portion Extras (Süßes, fette Snacks und Alkohol)

2 Portionen Fette und Öle

3 Portionen Milch und Milchprodukte + 1 Portion Fleisch, Wurst, Fisch oder Ei

4 Portionen Brot, Getreide und Beilagen

5 Portionen Gemüse, Salat und Obst

6 Portionen Getränke

Quelle:
Webseite des aid infodienst des Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e.V. i.L., Unterseite „Ernährungspyramide: Wie viel esse ich?“: https://www.aid.de/inhalt/wie-viel-esse-ich-983.html