Kindern ein Zuhause geben

18.09.2016 | Köln

Erwachsene auf der Bühne

Unter dem Motto „Kindern ein Zuhause geben“ feierten mehrere zehntausend kleine und große Besucher den UNICEF-Weltkindertag an den Ständen und Spielstationen von rund hundert Initiativen, Verbänden und Förderern. Highlight am Kölner Heumarkt war die Bühne der BZgA. Hier stand das Kinderrecht auf ein gesundes und suchtfreies Aufwachsen im Mittelpunkt.

Das Fest zum Weltkindertag hat seinen festen Platz im jährlichen Terminplan der „Kinder stark machen“-Tour. Zum stimmungsvollen Ausklang der Veranstaltungsreihe trugen u. a. der KiKA-TANZALARM! und die Mitmach-Show von TV-Moderatorin und „Kinder stark machen“-Botschafterin Singa Gätgens bei.

Für ihr beispielhaftes Engagement für Suchtvorbeugung und Gesundheitserziehung zeichneten BZgA-Direktorin
Dr. Heidrun Thaiss und Dezernentin Dr. Agnes Klein vier Kölner Kinder- und Jugendeinrichtungen aus: das AWO Jugend- und Nachbarschaftshaus, die Freizeitanlage Klingelpütz, das Quäker Nachbarschaftsheim und das Jugendwerk Köln nahmen unter dem Applaus des Publikums ihre Anerkennungspreise entgegen.

Mehr Eindrücke vom Weltkindertag-Fest gibt's in unserem Videobericht

und in unserer Bildergalerie:

  • Gruppenbild Veranstalter Weltkindertag-Fest

    Sie haben das Motto des Weltkindertages fest im Blick: Gottfried Rüssmann (DEVK), Barbara Zaabe (Dt. Kinderschutzbund Köln), Elfi Scho-Antwerpes (MdB), Henriette Reker (Oberbürgermeisterin der Stadt Köln), Annemarie Lütkes (UNICEF), Hans-Josef Saxler (Lino-Club), Dr. Agnes Klein (Kölner Dezernentin für Bildung, Jugend und Sport), Hannelore Kraft (Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen), Heidrun M. Thaiss (BZgA) – v.l.n.r.

  • Kinder tanzen auf der Bühne

    Auf der „Kinder stark machen“-Bühne gibt es den ganzen Tag über ein abwechslungsreiches Mitmach- und Show-Angebot.

  • Kinder werfen Bälle auf die Bühne

    KiKA-Moderatorin Singa und Moderator Micha führen durchs Programm – hier das Spiel „Wer hat die Hosen voll?“

  • Singa Gätgens tanzt auf der Bühne

    Singa tanzt auf der „Kinder stark machen“-Bühne – allein...

  • Singa tanzt mit den Mädchen vom KIKA Tanzalarm

    ... und gemeinsam mit den Mädchen vom KiKA-TANZALARM!

  • Vier Mädchen vom KiKA Tanzalarm

    Die Mädchen vom KiKA-TANZALARM!

  • Singa und die Mädchen vom KiKA Tanzalarm geben Autogramme

    Im „Kinder stark machen“-Infozelt erfüllen Singa und die TANZALARM!-Mädchen alle Autogrammwünsche.

  • Vertreter von Kölner Jugendeinrichtungen erhalten einen Preis auf der Bühne

    Vier Kölner Kinder- und Jugendeinrichtungen werden für ihr besonderes Engagement zum Thema Suchtprävention ausgezeichnet.

  • BZgA Leiterin Heidrun Thaiss übergibt einen Preis

    Die Leiterin der BZgA, Frau Dr. Heidrun Thaiss, übergibt an die Preisträger Urkunden und Sachpreise.

  • Kinder springen auf einer Bühne über eine Feuerstange

    Die „Kinder stark machen“-Bühne lädt mit vielfältigen Angeboten Kinder ein, mutig und stark zu sein – z. B. beim gewagten Sprung über die Feuerstange...

  • Kinder klettern auf der Bühne auf Leitern nach oben und bauen eine Leiterpyramide

    ... oder beim Bau einer Leiterpyramide. Am Ende winkt der anerkennde Applaus des Publikums vor der großen Bühne.

  • Auftritt einer Akrobatik Gruppe auf der Bühne

    Wie jedes Jahr ermöglicht es die BZgA auch wieder zahlreichen Gastgruppen aus Köln und Umgebung auf der großen Bühne aufzutreten und ihr Können zu zeigen.

  • Eltern werden im Kinder stark machen Infozelt beraten

    Interessierte Eltern nehmen im „Kinder stark machen“-Infozelt Broschüren der BZgA zu den Themen Suchtvorbeugung und Kindergesundheit mit und lassen sich auf Wunsch beraten.