Logo Kinder stark machen Logo BZgA

„Kinder stark machen“ aktuell

INFOBRIEF 11. Dezember 2015
© goodluz - Fotolia.com
Gemeinsam die Medienwelt entdecken

Liebe Freunde und Förderer von „Kinder stark machen“,

für die Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Das Team der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bedankt sich herzlich für Ihr vielfältiges Engagement rund um das wichtige Thema frühe Suchtvorbeugung – ob bei großen oder kleinen Veranstaltungen, im Sportverein, in der Schule oder im Kindergarten. Wir freuen uns auf viele weitere Projekte und Veranstaltungen im nächsten Jahr, bei denen wir Sie gern wieder unterstützen.

In unserer schnelllebigen Medienwelt gehen Kinder immer früher ins Netz. Bereits zwischen sechs und sieben Jahren haben Kinder Kontakt zum Internet. Wir haben Dr. Maren Risch, Medienpädagogin und Bildungsreferentin, gefragt, wie Sie als Eltern Ihre Kinder bei der Erkundung der Medienlandschaft begleiten können.

Auch im nächsten Jahr ist das „Kinder stark machen“-Erlebnisland wieder bundesweit auf Familien- und Sportveranstaltungen unterwegs. Sie planen gerade eine Veranstaltung und möchten sich für frühe Suchtvorbeugung einsetzen? Dann bewerben Sie sich als Kooperationspartner.

Noch auf der Suche nach einem kreativen Weihnachtsgeschenk, das Sie zusammen mit Ihren Kindern basteln können? Dann gestalten Sie doch dieses Jahr kunterbunte Weihnachtskarten mit der Fingerabdruck-Technik. Wir zeigen Ihnen wie es geht – und verlosen zugleich fünf Sets „Fingerabdruck, Punkt und Strich“.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein erholsames Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2016.

Ihr „Kinder stark machen“-Team

Interview

Kinder sollten bei Fragen zum Internet immer eine Antwort bekommen

Kinder im Grundschulalter benötigen bei Aktivitäten im Netz die Unterstützung durch ihre Eltern, sagt Dr. Maren Risch im Interview. Die Medienpädagogin und Bildungsreferentin erklärt, welche Jugendschutzfilter aus ihrer Sicht sinnvoll sind und ab wann ein Kind ein eigenes Handy benötigt. Zudem stellt sie die Arbeit des Vereins Blickwechsel vor, für den sie aktiv ist.

Hier geht es zum Interview.

© Dr. Maren Risch
Tour 2016

Für die „Kinder stark machen“-Tour 2016 bewerben

Die „Kinder stark machen“-Jubiläumstour ist zu Ende. Das Team blickt auf zahlreiche und engagierte Familien- und Sportveranstaltungen in ganz Deutschland zurück, bei denen das Thema frühe Suchtvorbeugung unter dem Motto „Kinder stark machen“ vorgestellt und erlebt werden konnte.

Sie planen gerade eine Veranstaltung für das kommende Jahr und hätten das „Kinder stark machen“-Erlebnisland gern dabei? Dann bewerben Sie sich bis zum
17. Januar 2016.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie das Online-Bewerbungsformular.

Bastelidee

Weihnachtskarten selbst gestalten

Mit einfachen Fingerabdrücken lässt sich im Handumdrehen ein schönes Weihnachtsmotiv erschaffen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Kind mit einer kinderleichten und effektiven Technik einen Weihnachtsmann auf seinem Rentierschlitten gestalten Das fertige Bild kann dann als Titelbild einer Weihnachtskarte verwendet werden.

Alles, was Sie benötigen, sind Papier, Tonkarton oder Klappkarten, farbige Stempelkissen oder Farbe und Stifte. Und schon kann es losgehen.

Die Bastelanleitung finden Sie hier.

© Edition Michael Fischer
Verlosung

Zeichenspaß aus Fingerabdrücken

Unter allen Leserinnen und Lesern verlosen wir eines von fünf Fingerabdruck-Sets bestehend aus dem Buch „Fingerabdruck, Punkt und Strich“ und einem Mini-Stempelkissen-Set in 24 Farben.

Zum Teilnehmen einfach bis 17. Januar 2016 eine E-Mail mit dem Stichwort „Fingerabdruck“ an verlosung@kinderstarkmachen.de schicken. Bitte Namen und Adresse vollständig angeben. Wir wünschen viel Glück!

Verlosung ist bereits abgeschlossen.

© Edition Michael Fischer
 
Dieser Infobrief wird versendet von der BZgA
Maarweg 149-161, 50825 Köln

www.bzga.de

Kontakt: service@kinderstarkmachen.de
Infotelefon 06173 - 702729

Wenn Sie den Infobrief in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.