„Kinder stark machen“ – Die Mitmach-Initiative

Eltern, Trainer/innen, Übungsleiter/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen – „Kinder stark machen“ bittet alle Erwachsenen um ihre Mithilfe. Engagieren sich alle gemeinsam, können Kinder schon frühzeitig auf ein suchtfreies Leben vorbereitet werden.

Die Mitmach-Initiative ist ein Informations- und Service-Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Erfahren Sie hier, warum „Kinder stark machen“ so wichtig ist und wie Sie sich einbringen können.

Drei Mädchen strecken lächelnd ihre Arme vor einer „Kinder stark machen“-Fotowand in die Luft

Kinder stark machen für ein suchtfreies Leben

Die Mitmach-Initiative der BZgA bietet Eltern, Sportvereinen, Kindergärten und Schulen umfangreiche Unterstützung, Informationen und Mitwirkungsmöglichkeiten. Weitere Informationen

Junge lächelt und hält ein Schild mit BZgA Logo

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Als Fachbehörde des Bundesministeriums für Gesundheit unterstützt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) die wichtigen gesellschaftlichen Aufgaben der Prävention und der Gesundheitsförderung.
Weitere Informationen

Die „Kinder stark machen“-Botschafter

Nia Künzer, Dr. Harald Schmid und Singa Gätgens machen sich in der Öffentlichkeit für Kinder stark. Zu unseren Botschaftern

Darstellung eines Kalenderblatts mit eingekreistem Tag

Die „Kinder stark machen“-Termine

Hier finden Sie die aktuellen Termine der Mitmach-Initative „Kinder stark machen“.
Zu unseren Terminen

Die „Kinder stark machen“ Kooperationspartner

Zahlreiche Sportverbände unterstützen „Kinder stark machen“. Zur Übersicht